Zensus 2022

Zum Stichtag 15. Mai 2022 wird deutschlandweit ein Zensus stattfinden bei dem ermittelt wird, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten.
Für diese Zählung wird nach dem Zufallsprinzip ein Teil der Bevölkerung ausgewählt. Diese erhalten vom Landratsamt Main-Tauber-Kreis Post, mit der sich ein(e) Erhebungsbeauftragte(r) für ein kurzes Gespräch ankündigt. Die Interviewer/innen haben einen vom Landratsamt ausgestellten Dienstausweis, den sie gemeinsam mit ihrem Personalausweis den Betroffenen vorzeigen und sich damit als „echter“ amtlicher Interviewer/in qualifizieren. Die Befragung dauert zwischen 5 und maximal 15 Minuten und wird an der Haustüre durchgeführt. Der/die Interviewer/in wird außerdem eine Maske tragen und Abstand halten um den Anforderungen der Corona-Verordnung gerecht zu werden.
Die vom Zensus betroffenen Personen sind auskunftspflichtig, sie müssen den/die Interviewer/in nicht ins Haus/die Wohnung lassen. Die Befragung im Freien an der Haustüre ist die Vorgabe.
Dieser Vor-Ort-Termin ist wichtig, denn nur so kann festgestellt werden, ob die Personen/Haushalte tatsächlich physisch vorhanden sind.
Bei einem Teil der Bevölkerung werden im Anschluss an dieses Gespräch persönliche Zugangsdaten für einen Online-Fragebogen übergeben, mit dem weitere Fragen unter anderem zur Bildung und Erwerbstätigkeit sowie zum Beruf beantwortet werden sollen.
Wir bitten die Ausgewählten um Mithilfe und Verständnis.

Öffnungszeiten

Gemeinde Ahorn
(Main-Tauber-Kreis)

Hauptverwaltung
Tel.: 06296/9202-0
Email: Info@ahorn.eu

Montag bis Freitag 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr - 18:00 Uhr