StartseitePolitik & VerwaltungAktuelle MeldungenNeues aus der Verwaltung

Neues aus der Verwaltung

Öffnung des Rathauses in Eubigheim (16. Dezember 2020)

Das Rathaus der Gemeinde Ahorn ist aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie weiterhin für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen.
Für unaufschiebbare und wichtige Angelegenheiten sind wir erreichbar. Falls diese nicht telefonisch oder per E-Mail geklärt werden können, bitten wir um vorherige Terminabstimmung.

Telefon: 06296/9202-0     Email:  info@ahorn.eu
  Um eine mögliche Infektionskette nachvollziehen zu können, werden Ihre persönlichen Daten, Datum und Uhrzeit Ihres Rat­hausaufenthaltes schriftlich festgehalten und nach 4 Wochen vernichtet.
 
Gerne können Sie uns Ihre Angelegenheit auch per E-Mail mitteilen: info@ahorn.eu

Email Verzeichnis:   https://www.gemeindeahorn.de/politik-und-verwaltung/rathaus/mitarbeiter

Die einzelnen Abteilungen erreichen Sie wie folgt:
Zentrale                                         06296 / 9202-0
Vorzimmer                                     06296 / 9202-10
Hauptamt                                       06296 / 9202-11
Bürgermeister                              06296 / 9202-12
Standesamt                                   06296 / 9202-13
Einwohnermeldeamt                    06296 / 9202-14
Gemeindekasse                           06296 / 9202-16
Rechnungsamt                             06296 / 9202-17
Bauhofleitung/Klärwärter           0177 / 3330459
Bauhofleitung/Wassermeister   0163 / 7940285

Wahlergebnis Landtags- und Bürgermeisterwahl 14.03.2021 (04. Februar 2021)

Hier können Sie das vom Gemeindeahlausschuss festgestellte amtliche Ergebnis der Bürgermeisterwahl aufrufen. Das amtliche Ergebnis der Landtagswahl wird vom Kreiswahlleiter festgestellt.

Beim Aufruf der Anzeige der Wahlergebnisse werden Sie auf die Seiten unseres technischen Dienstleisters für die Wahldurchführung weitergeleitet.

Hier können Sie das Wahlergebnis aufrufen.

Alltagsmasken richtig tragen und reinigen (23. April 2020)

Anleitungen für eigene Masken erhalten Sie unter www.baden-wuerttemberg.de (Nähanleitung für Behelfs-Mund-Nasen-Schutz als PDF zum Download) oder auf der Burda-Homepage (www.burdastyle.de/mundschutz_tutorial) oder auf www.nähfrosch.de („Mundschutz selber machen“).

Netze-BW unterstützt sicheres "Zuhause-Laden" von E-Fahrzeugen: Anmeldung der Ladeeinrichtung beim Netzbetreiber erforderlich (02. Juli 2020)

Die Zahl der Elektroautos auf Deutschlands Straßen steigt stetig an. Dies wird durch die Förderung aus dem aktuellen Konjunkturprogrammder Bundesregierung nun einen zusätzlichen Schub erhalten. Die Akzeptanz der Elektromobilität hängt jedoch auch ganz stark von den Lademöglichkeiten ab. In diesem Zusammenhang rückt auch die Variante „zuhause laden“ immer stärker in den Fokus. Die Netze BW bietet hier umfassende Informationen an.   Folgendes ist dabei zu beachten:   ›        Es empfiehlt sich eine private Ladeeinrichtung, eine sogenannte Wallbox zu installieren. Eine haushaltsüblichen 230-Volt-Steckdose ist nicht für das Aufladen eines E-Fahrzeugs und der damit verbundenen starken Dauerbelastung ausgelegt.   ›        Die Installation einer Wallbox muss von einem Elektroinstallateur durchgeführt werden. Benötigt wird hierfür ein Starkstrom-Anschluss im Haus, der mit der Ladeeinrichtung verbunden wird. Der Elektroinstallateur hilft in der Regel auch bei sämtlichen Vorüberlegungen. ›        Grundsätzlich müssen alle Lademöglichkeiten (fest angeschlossene und mobile Ladeeinrichtungen) dem Netzbetreiber gemeldet werden. Ladeeinrichtungen mit einer Leistung von mehr als 12 kW bedürfen einer vorherigen Genehmigung. Die Anmeldung beim Netzbetreiber ist notwendig, damit das Stromnetz vor der Installation geprüft und bei Bedarf entsprechend verstärkt werden kann.   Onlineanmeldung Ihrer Ladeeinrichtung unter: ›        www.netze-bw.de/netzanschluss/ladeeinrichtung-anmelden   Weitere Informationen finden Sie unter: ›        www.netze-bw.de/netzanschluss/elektromobilitaet-zuhause
mehr...

Recyclinghöfe (30. März 2020)

Sperrmüllkarten bei den Gemeinden erhältlich.
Karten aus den Vorjahren sind nicht mehr gültig.
(2-mal Sperrmüll pro Jahr und Haushalt)

Austausch Beckenwasserpumpen (30. April 2020)

Sanierung der Hallenbeleuchtung (30. April 2020)

Öffnungszeiten

Gemeinde Ahorn
(Main-Tauber-Kreis)

Hauptverwaltung
Tel.: 06296/9202-0
Email: Info@ahorn.eu

Montag bis Freitag 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 Uhr - 18:00 Uhr